Kontaktiere uns

Mein Warenkorb
0,00

Entdecke die tropische Frucht mit dem einzigartigen Geschmack

Du möchtest mehr über die exotische Frucht für Genießer erfahren? Die Guave punktet nicht nur mit ihrem einzigartigen Geschmack sondern auch mit ihren zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. In diesem Artikel sehen wir uns von ihrer Herkunft und ihrem Anbau bis hin zu ihrer Verwendung in der Küche und ihrer Reife alles einmal genauer an.

1. Herkunft & Anbau

Die Guave, botanisch Psidium guajava, hat eine lange Geschichte, die bis in die antiken Zeiten zurückreicht. Ursprünglich in Mexiko und Zentralamerika beheimatet, verbreiteten sich Guaven schnell in ganz Amerika und später auch auf anderen Kontinenten. Die Ureinwohner Amerikas erkannten die gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht und nutzten sie in ihrer traditionellen Medizin. Heute wird die Guave in vielen Teilen der Welt angebaut, von Asien über Afrika bis hin zu Spanien. Die Bäume gedeihen am besten in warmen, Klimazonen und bevorzugen fruchtbare Böden.

Guave am Baum

2. Saison & Verfügbarkeit

Die Guave ist eine Frucht, die das ganze Jahr über verfügbar ist, da sie in verschiedenen Regionen zu unterschiedlichen Zeiten reift. In den tropischen Gebieten, in denen sie angebaut wird, kann die Guave das ganze Jahr über geerntet werden, während sie in subtropischen Regionen wie Florida und Hawaii vor allem in den Wintermonaten erhältlich ist. Bei uns im Huerta Valle Tropical wird die Guave zwischen Oktober und Dezember geerntet.

3. Sortenvielfalt

Guaven sind in verschiedenen Sorten erhältlich, die sich in Größe, Form, Farbe und Geschmack unterscheiden. Zu den beliebtesten Sorten gehören die "Weiße Guave" mit ihrem süßen, zarten Fruchtfleisch und die "Rote Guave" mit ihrem intensiven, leicht säuerlichen Geschmack. Es gibt auch Sorten wie die "Ananas-Guave", die einen Hauch von Ananasaroma aufweist, und die "Erdbeer-Guave", die für ihr besonders süßes und saftiges Fruchtfleisch bekannt ist.

Verschiedene Guave-Sorten
Die rote Guave hat eine gelb-grünliche Schale und rötliches Fruchtfleisch.

4. Nährstoffe und Gesundheitsvorteile

Die Guave ist nicht nur köstlich, sondern auch unglaublich gesund. Sie ist reich an Vitamin C, Vitamin A, Kalium, Ballaststoffen und Antioxidantien, die zur Stärkung des Immunsystems, zur Förderung der Verdauungsgesundheit und zum Schutz vor chronischen Krankheiten beitragen können. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Guaven das Risiko von Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes reduzieren kann und gleichzeitig zur Gewichtsabnahme beitragen kann. Darüber hinaus ist die Guave eine gute Quelle für natürliche Energie und kann dazu beitragen, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern.

Makro-Nährstoffe

1 Guave (110g)

Tagesbedarf

Ballaststoffe

6 g

17%

Eiweiß

1 g

2%

Energie

42 kcal

2%

Fett

1 g

1%

Kohlenhydrate

7 g

3%

Vitamine

1 Guave (110g)

Tagesbedarf

Vitamin A

41 µg

5%

Vitamin B1

33 µg

3%

Vitamin B2

44 µg

4%

Vitamin B3

1.210 µg

8%

Vitamin B5

165 µg

3%

Vitamin B6

154 µg

11%

Vitamin C

300.300 µg

300%

Vitamin E

440 µg

3%

Vitamin K

11 µg

17%

Mineralstoffe

1 Guave (110g)

Tagesbedarf

Kalium

319 mg

8%

Calcium

19 mg

2%

Magnesium

14 mg

4%

Phosphor

34 mg

5%

Natrium

4 mg

0%

Spurenelemente

1 Guave (110g)

Tagesbedarf

Eisen

825 µg

7%

Zink

990 µg

12%

Kupfer

113 µg

9%

Mangan

154 µg

4%

5. Geschmack und Aroma

Die Guave zeichnet sich durch ihren exotischen Geschmack und ihr intensives Aroma aus. Ihr saftiges, süßes Fruchtfleisch hat eine leicht granulare Textur und ist von zahlreichen kleinen, essbaren Kernen durchzogen. Der Geschmack variiert je nach Sorte und Reifegrad, kann jedoch als eine Mischung aus süß und leicht säuerlich beschrieben werden, mit einem Hauch von tropischen Aromen wie Ananas, Papaya und Mango. Das Aroma der Guave ist ebenfalls intensiv und fruchtig, mit floralen Noten und einem Hauch von Zitrusfrüchten.

6. Verwendung in der Küche

Die Guave ist äußerst vielseitig und kann auf vielfältige Weise in der Küche verwendet werden. Sie kann roh gegessen, zu Säften, Smoothies, Marmeladen und Gelees verarbeitet, zu Obstsalaten hinzugefügt oder sogar zu herzhaften Gerichten verwendet werden. Ihr süßes und saftiges Fruchtfleisch verleiht den Gerichten eine einzigartige Note und sorgt für einen Hauch von tropischem Flair in jeder Mahlzeit.

Verwendung der Guave in der Küche

7. Lagerung und Haltbarkeit

Um die Frische und Qualität von Guaven zu erhalten, ist es wichtig, sie richtig zu lagern. Unreife Guaven können bei Raumtemperatur gelagert werden und reifen innerhalb weniger Tage nach. Sobald sie reif sind, sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden, um eine maximale Frische zu gewährleisten. Guaven können auch eingefroren werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern und sie für zukünftige Verwendungen wie Smoothies und Desserts bereitzuhalten.

8. Reifegrad und Auswahl

Beim Guaven ist es wichtig, auf den Reifegrad zu achten, da sie zu verschiedenen Zeitpunkten unterschiedliche Geschmacks- und Texturprofile aufweisen. Reife Guaven sollten eine leichte Verformung aufweisen und auf Fingerdruck leicht nachgeben. Die Haut sollte duftend und gelb sein, ohne Anzeichen von Flecken oder Rissen.

Du möchtest Dich von der Guave verzaubern lassen?

Bestell noch heute Deine Früchtebox mit frischen, saftigen Guaven in unserem Online-Shop und bring tropisches Flair in Deine Küche.

Avocado-Guave Box

36,90

Cremige Avocado und fruchtige Guave in Bio-Qualität – direkt vom Baum in Deine Box.

Die Avocado-Guave Box enthält, abhängig von Größe und Gewicht der Früchte, in etwa:
• 10 – 15 Avocados
• 10 – 12 Guaven

🏞️ 100% Natur, ohne Einsatz von chemischen Düngemitteln

☀️ mit den besten klimatischen Voraussetzungen

🌳 vollständig gereift für ein einzigartiges Geschmackserlebnis

👩‍🌾 aus unserem Huerta direkt zu Dir nach Hause

Bestelle bis Sonntag um 18 Uhr und Deine Früchte-Box ist zwischen Mittwoch und Freitag bei Dir Zuhause.
This is default text for notification bar